Konto Menu
Snus und Gesundheit

Snus und Gesundheit

Seit langem wird darüber spekuliert, wie sich Snus auf unsere Gesundheit auswirkt und in welcher Weise. Wie gefährlich ist Snus? Hier erfahren Sie die Wahrheit darüber, was Snus mit unserem Körper und unserer Gesundheit tut. 

Ein sich lange haltender Mythos ist, dass Snuser ein höheres Krebsrisiko haben. Im Gespräch waren mehrere Krebsarten, vor allem Krebs der Mundhöhle und Speiseröhre, Magenkrebs, Lungenkrebs und Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Im Jahr 2017 konnten dank neuer Forschungsergebnisse einige Fragen geklärt werden. Schwedische Forscher am Karolinska Institutet fanden heraus, dass Snus das Risiko für Mundhöhlenkrebs nicht erhöht. Über 20 Jahre lang hatten sie den Zusammenhang zwischen Tabakkonsum und Krebs bei 280.000 männlichen Bauarbeitern untersucht. Es wurde kein Zusammenhang zwischen Snuskonsum und Rachen- und Speiseröhrenkrebs, Lungenkrebs und verschiedenen Arten von Magenkrebs gefunden.

Die Forscher fanden jedoch heraus, dass Rauchen und Alkohol mit diesen Krebsarten in Verbindung standen. 

Bei Bauchspeicheldrüsenkrebs gehen die wissenschaftlichen Meinungen auseinander. Die schwedische Gesundheitsbehörde warnt, dass Snus das Risiko für diese Art von Krebserkrankung erhöhen kann. Es gibt Untersuchungen, die das bestätigen, einschließlich einer Studie aus dem Jahr 2004, die 10.136 norwegische Männer unter 38 Jahren begleitete. Es wurde festgestellt, dass Snus ein klares Risiko für diese Art von Krebs birgt.

Gleichzeitig zeigen Forschungsergebnisse, die im medizinischen Fachblatt International Journal Of Cancer vorgestellt wurden, etwas ganz anderes. In diesem Fall wurden 400.000 Männer über eine längere Zeit begleitet und die Ergebnisse zeigen, dass Snus nicht das Risiko von Bauchspeicheldrüsenkrebs erhöht.

Snus und Diabetes

Eine Studie aus dem Jahr 2012 zeigt, dass der Konsum von großen Mengen Snus das Risiko von Diabetes Typ 2 erhöhen kann. Der Konsum einer normalen Menge Snus hingegen erhöht das Risiko nicht. Eine weitere Studie, die an 1.895 sechzigjährigen Männern durchgeführt wurde, fand keinen signifikanten Zusammenhang zwischen einem erhöhten Diabetesrisiko und der Verwendung jeglicher Form von Tabak, obwohl ein Zusammenhang nicht vollständig ausgeschlossen werden konnte.

US-Forscher haben ähnliche Wirkungen für die Parkinson-Krankheit nachgewiesen. Laut der Studie verringert sich das Erkrankungsrisiko, wenn man Snus konsumiert, wobei die positive Wirkung ursächlich beim Nikotin vermutet wird.

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Snus

Es wurde auch eine Reihe positiver Dinge über die Wirkung von Snus auf unsere Gesundheit entdeckt. Ein schwedisches Forscherteam hat herausgefunden, dass Snusanwender seltener die chronische neurologische Erkrankung MS entwickeln als solche, die dies nicht tun. Der Bericht zeigte sogar, dass mit zunehmendem Snuskonsum das MS-Risiko abnahm. 

 

Alternativen zu Snus, unsere Produkte:

Velo X-Freeze Ultra 15mg VELO Velo X-Freeze Ultra 15mg 47,90 € 4,79 € pro St.
Velo Ice Cool Mint Strong VELO Velo Ice Cool Mint Strong 42,90 € 4,29 € pro St.
Thunder Black Extra Strong Nicotine Pouches Thunder Thunder Black Extra Strong Nicotine Pouches 37,96 € 3,80 € pro St.
Thunder Deep Freeze Slim Extra Strong Thunder Thunder Deep Freeze Slim Extra Strong 38,00 € 3,80 € pro St.
ZONE X Berry Fresh Slim Extra Stark ZONE X ZONE X Berry Fresh Slim Extra Stark 34,98 € 3,50 € pro St.
Velo Urban Vibe 15mg Slim Extra Stark VELO Velo Urban Vibe 15mg Slim Extra Stark 47,90 € 4,79 € pro St.
Velo Freeze X-Strong VELO Velo Freeze X-Strong 42,90 € 4,29 € pro St.
Loop Habanero Mint Slim Extra Strong LOOP Loop Habanero Mint Slim Extra Strong 44,99 € 4,50 € pro St.
Velo Ice Cool Mint Mini Strong VELO Velo Ice Cool Mint Mini Strong 42,90 € 4,29 € pro St.


Andere Artikel Nach oben