Kautabak

Kautabak oder auch Chew Bags oder Chewing Bags genannt, ist ein modernes Nikotinkauprodukt, bei dem lang geschnittener Tabak in einen haltbaren Portionsbeutel gegeben wurde. Die meisten Benutzer ziehen es vor, kurz auf der Kautabak Portion zu kauen, um die Aromen freizusetzen und den Tabak zu „aktivieren“ und ihn dann unter die Lippe zu legen. Dies gewährleistet eine lang anhaltende Nikotinfreisetzung und ein Geschmackserlebnis. Der Portionsbeutel hält den Tabak auch zusammen und verhindert, dass er läuft, was dazu führt, dass kein Fliessen entsteht.

Filter
Marke
Aroma
Format
Stärke
Sortieren mit:
Rite Nordic Dry Medium White, 13,2g, CB RITE Rite Nordic Dry Medium White, 13,2g, CB 46,50 € 4,65 € pro St.
Rite Polar White Strong Chewing Bags RITE Rite Polar White Strong Chewing Bags 46,50 € 4,65 € pro St.
Rite Nordic Dry Large White, 15g, CB RITE Rite Nordic Dry Large White, 15g, CB 46,50 € 4,65 € pro St.
Ink Strong Ice White Strong Chewing Bags Ink Ink Strong Ice White Strong Chewing Bags 55,40 € 5,54 € pro St.

Was ist Kautabak?

Kautabak ist ein Kauprodukt mit Nikotin, bei dem in langen Streifen geschnittener Tabak in einen Portionsbeutel getan wird. Kautabak ist in verschiedenen Formaten erhaeltlich, aber alle Kautabaksorten und -formate haben eines gemeinsam: einfach den Kautabak unter die Lippe legen und geniessen! Kautabak gibt es im losen Format, als Mini-Portionen und Slim-Portionen, White Portion oder White Dry Portion sowie in normalgrossen Portionen/Beuteln abgepackt.

Welche Kautabak Marken gibt es?

Beliebte Kautabak Marken sind z.B. Thunder, Chainsaw, General, Göteborgs Rapé, Ink, Rite, Sirius, Malmö, Siberia und Odens.

Wie nutzt man Kautabak?

Achtung! Nur kurz kauen! Die meisten Benutzer ziehen es vor, kurz auf der Kautabak Portion zu kauen, um die Aromen freizusetzen und den Tabak zu „aktivieren“ und ihn dann unter die Lippe zu legen, bevorzugt unter die Oberlippe. Dadurch wird das Nikotin freigesetzt und der Geschmack kann sich dadurch entfalten. Der Portionsbeutel verleiht dem Tabak Zusammenhalt und Konsistenz und verhindert, dass er läuft, für ein besseres Kautabakerlebnis!

Zur Geschichte des Kautabak

Schon im Jahre 1493 kam der Tabak mit Christopher Kolumbus nach Europa. Der Mönch Ramon Pane bemerkte, dass Eingeborene Tabakrauch inhalierten. Zu jener Zeit war der Gebrauch vom Tabak weit über den ganzen Kontinent verbreitet, von Kanada bis Südamerika. Die Schweden waren dann die ersten, die am Ende des 17.Jahrhunderts den Schnupftabak unter die Lippe steckten und so war dann der Mundtabak geboren.

Welche Kautabak Aromen gibt es?

Besonders beliebt sind Geschmacksvariationen mit Minze, Pfefferminze und Menthol, es gibt aber auch Kautabak mit Beerengeschmack, Lakritze, Vanille, Kaffeegeschmack und natürlich klassischem Tabakaroma, bei dem Liebhaber des würzigen Tabakgeschmacks voll auf Ihre Kosten kommen. Süsse Geschmacksvarianten sind auch erhältlich, wie z.B. Kautabak mit Colageschmack.