Über Snus

Snus ist ein feuchtes Tabakprodukt, das in Schweden seit Hunderten von Jahren verwendet wird. Es wird in die Oberlippe gelegt, wo es zwischen 15 und 45 Minuten verbleibt. Im Gegensatz zum Dipping Tobacco erfordert Snus kein Spucken und kann in vielen Situationen, einschließlich Büros und Universitätsklassen, ideal sein. Snus ist sowohl in loser als auch in portionierter Variante erhältlich. Portionen haben den Vorteil, dass sie für viele Situationen äußerst praktisch sind, während loser Snus einen reicheren Geschmack hat (und mit einem Icetool können Sie die gewünschte Snusmenge steuern). Snus ist in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen erhältlich, von denen einige Minze, Melone, Tabak und Wintergrün umfassen. Es gibt auch eine Vielzahl von Stärken, die von extra starkem bis zu nikotinfreiem Snus reichen.

Snusportionen gibt es in verschiedenen Größen und Typen. Hier ein Überblick über einige der häufigsten Snusarten:

 

Original Portion

Die ursprünglichen Portionen sind in der Regel leicht feucht, wodurch das Einsetzen des Nikotins beschleunigt wird. Obwohl sie nicht so lange halten wie weiße Portionen, können sie einen schnellen Nikotinkick liefern.


White Portion

Snus mit weißer Portion ist viel trockener und dauert daher länger an als eine ursprüngliche Portion.

 

Mini-Portion

Mini-Portionen sind viel kleiner als Original- und White Portions und enthalten weniger Nikotin. Trotzdem sind sie äußerst diskret und können in Arbeitssituationen eingesetzt werden, ohne dass es jemand merkt.


Long Portion

Dies ist eine neue Art von Portion, die länger als breit sein soll. Lange Portionen passen bequem unter die Lippe und sind eine großartige Möglichkeit, eine Portion in voller Größe diskret zu genießen.

Snus sollte an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden, wobei der Kühlschrank ein idealer Ort ist, um Snus frisch zu halten. Wenn Sie viel Snus haben und ihn länger aufbewahren möchten, stellen Sie den Snus am besten in den Gefrierschrank. Nehmen Sie es etwa zwei Stunden vor dem Gebrauch heraus, und Ihr Snus kann losgehen! Im Allgemeinen ist es sicher, Snus nach dem Verfallsdatum zu verwenden. Stellen Sie nur sicher, dass er nicht ausgetrocknet ist.

Der Einstieg in den Snus ist ganz einfach. Ich empfehle z.B., eine Probebox von Northerner zu kaufen, da sie Ihnen eine große Auswahl an leckeren Snusmarken bietet, damit Sie herausfinden können, welche Geschmacksrichtungen zu Ihnen passen. Vergessen Sie auch nicht, unsere Snus-Bewertungen hier im Blog zu lesen, damit Sie eine Vorstellung davon haben, wie verschiedene Marken schmecken und ob sie Sie ansprechen!