Sie kaufen als Gast ein.
und genießen Sie einen Rabatt von bis zu 12% .

Country

Shipping to

Smokeless tobacco - Snus Snuff Dip erklärt

Der Begriff Smokeless Tobacco umfasst Produkte wie Dip, Snus und Nasal Snuff, welche seit langer Zeit eine beliebte Alternative zu Zigaretten darstellen. In diesem Artikel geben wir euch eine kurze Übersicht zu den Unterschieden zwischen diesen Tabakformen.

 

Dip:

Dipping Tobacco ist auch bekannt als Dip, Chew oder Moist Snuff. Diese Tabakform ist sehr beliebt in den südlichen Teilen der USA, hat jedoch als Alternative zum Rauchen von Zigaretten über die Jahre auch in vielen anderen Teilen der Welt an Beliebtheit gewonnen. Dip gibt es in unterschiedlich feinen Mahlungen von sehr fein bis grob, wobei die grobe Mahlung generell am einfachsten in der Verwendung ist. Benutzt wird Dip, indem man eine kleine Menge hinter der Unterlippe platziert und für 10-30 Minuten im Mund behält. Die bekanntesten Sorten sind Fine Cut/Snuff, Mid Cut und Long Cut. Long Cut Dips sind am einfachsten in der Verwendung und deshalb geeignet für Dip-Neulinge, da die geformten Portionen nicht auseinanderfallen.

Für weitergehende Informationen zu Dipping Tobacco empfehlen wir euch diesen Artikel unseres Bloggers James.

 

Snus:

Diese Form des Smokeless Tobacco durchläuft einen speziellen Herstellungsprozess. Snus wird dampf-pasteurisiert und unterscheidet sich damit von Dipping Tobacco, welcher feuergetrocknet wird. Die schwedischen Lebensmittelgesetze, welchen auch die Produktion von Snus unterliegt, begrenzen die erlaubten Höchstmengen bestimmter Stoffe. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen. Swedish Snus wird in verschiedenen Formen angeboten:

Generell kann zwischen 2 Varianten gewählt werden: Portionssnus (portion snus) und loser Snus (loose snus).

Portionssnus ist in teebeutel-artige Päckchen gefüllter Tabak. Diese Päckchen (portions) sorgen für eine komfortable Handhabung, da hier das Formen von Portionen nicht notwendig ist. Diese Snusform ist erhältlich als sogenannte Original Portions und White Portions. Original Portions haben generell eine dunkle Farbe, eine feuchte Textur und sind vollmundig im Geschmack. White Portions haben eine weißliche Farbe, eine trockene Textur und sind milder im Geschmack als Originale Portions.

Diese Snus Portions gibt es in 3 verschiedenen Größen: Maxi Portions (doppelt so groß wie Large Portions), Large Portions (haben die gleiche Größe wie eine durchschnittliche Portion losen Tabaks / 1 Gramm) und Mini Portions (eine angenehme Größe für Neulinge sowie für Situationen, in denen ein diskreter Tabakgebrauch gewünscht ist).

Neben Portionssnus gibt es den losen Snus, auch Lössnus oder wie im Englischen 'loose snus' genannt. Dies ist gemahlener Tabak ohne die teebeutel-artigen Beutelchen. Die Größe und Form kann deshalb beim Formen der Portion frei variiert und den eigenen Wünschen angepasst werden.

 

Snus oder Dip?

Wo liegen also die Unterschiede zwischen Dip/Chew/Moist Snuff und dieser anderen beliebten Tabakform namens Snus? Dpping tobacco unterschiedet sich von Snus in einigen grundlegenden Punkten:

Anwendung:

Der Hauptunterschied liegt hier im Ausspucken. Bei der Anwendung von Dipping Tobacco wird die Speichelproduktion angeregt, weshalb dieser nach einer Weile gerne ausgespuckt wird. Da Snus die Speichelproduktion nicht so sehr anregt, ist dies beim Snusen nicht notwendig.

Geschmack:

In der Regel ist Dipping Tobacco süßer im Geschmack als Snus. Snus wird zudem in weitaus mehr Geschmacksrichtungen angeboten.

 

Nasal Snuff:

Eine weitere Variante ist der Nasal Snuff - dies war die erste von Menschen konsumierte Form rauchlosen Tabaks. Nasal Snuff ist ein feines, trockenes Pulver, welches in die Nase eingezogen (jedoch nicht vollständig eingeatmet) wird. Nasal Snuff ist in einer Reihe verschiedener Mahlungen sowie mit unterschiedlichem Feuchtigkeitsgehalt erhältlich. Die Standardsorten sind Menthol und neutraler Tabakgeschmack, wobei jedoch auch weitere Sorten erhältlich sind.

Noch Fragen? Stöbert doch mal in unserem Blog.